Lkw beschädigt Bahnschranke in Frankenberg

Frankenberg. Ein Lkw-Fahrer hat an einem Bahnübergang in Frankenberg den Schrankenbaum abgerissen und den Antrieb der Anlage zertört. Es entstand ein Schaden von 13.000 Euro, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Demnach befuhr der 32-jährige Fahrer am Mittwoch gegen 13 Uhr den Bahnübergang Berleburger Straße. Er wollte mit seinem Gespann abbiegen und stellte fest, dass sein Wendekreis zu groß war.

Während er rangierte, schlossen sich die Schranken. Der Mann gab Gas – und beschädigte die Schranke.

Ein herannahender Zug konnte noch rechtzeitig gewarnt werden, verletzt wurde niemand. Die Bundespolizei hat gegen den Lkw-Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (nh/mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare