Für bessere Zähne: Zuckerfreier Vormittag an Kitas

+
Nahmen einen gesunden Geschenkkorb in Empfang: (von links) Maria und Paula Ludwig, Yannik Bock und Jasmin Reinbott.

Frankenberg. Die Kindergärten Schreufa, Geismar sowie Linnetor und St. Marien in Frankenberg haben sich einer Initiative für mehr Zahngesundheit für Kinder angeschlossen. Die Aktion nennt sich Zuckerfreier Vormittag. Sie wurde von der Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege in Hessen ins Leben gerufen.

Evelin Jacobs vom Familienbüro Frankenberg sagte, dass man bei der Stadt überlegt habe, wie man mehr gesunde Projekte in Kitas anbieten könnte. Es sei vor allem um die Nachhaltigkeit gegangen.

In der Aktion Zuckerfreier Vormittag wurde die Stadt fündig. Mithilfe der Ernährungsberaterin Dr. Gabriele Knipp arbeitet Frankenberg bereits mit vier der acht Kindergärten zusammen. Die übrigen vier Horte werden folgen.

Besonderheiten beachtet

Das Projekt ist am Montag gestartet. Jacobs betont, dass „wir auf die Besonderheiten jeder einzelnen Kita geachtet haben. Wir haben nichts vorgeschrieben, sondern das Projekt jeweils individuell zugeschnitten." (hof)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare