Frankenberg

Bester Realschüler Hessens

- Frankenberg (r). Den Finger auf der Landkarte, die Welt im Kopf: Timo Schelberg aus Frankenau ist nicht nur der beste Erdkunde-Schüler der Burgwaldschule, sondern in diesem Fach sogar der beste Realschüler in ganz Hessen.

Der 15-Jährige war im März bereits Schulsieger an der Realschule geworden, beim Hessen-Finale gelang ihmein außerordentlicher Erfolg: In der Kategorie der Realschulen wurde er Landessieger.

Bei dieser Endausscheidung des Wettbewerbs trafen alle Schulsieger aufeinander und testeten ihr geografisches Wissen zu Geschichte, Kultur und Natur rund um den Globus. Seit Januar hatten sie die verschiedenen Wettbewerbsrunden auf Klassen- und Schulebene jeweils ungeschlagen hinter sich gebracht und sich für den Landesentscheid qualifiziert.

Jedes Jahr veranstaltet die Zeitschrift „National Geographic“ den größten Schülerwettbewerb in Deutschland gemeinsam mit dem Verband deutscher Schulgeografen und seinem Schulbuchverlag. In Hessen hatten in diesem Jahr in der ersten Runde 45 Schulen teilgenommen. Vor zwei Jahren war schon einmal ein Burgwaldschüler Landessieger bei diesem größten Schülerwettbewerb geworden. Die Freude über das erneute gute Abschneiden eines Schülers war groß an der Burgwaldschule, sowohl bei Schulleiter Helmut Klein als auch bei den Schülern, die den Erfolg des Neuntklässlers im Rahmen der Vollversammlung gestern mit großem Applaus feierten.

Dem Erdkunde-Lehrer Wilfried Ernst, der den Wettbewerb jedes Jahr an der Burgwaldschule­ organisiert, war das außergewöhnliche Wissen von Timo Schelberg bereits vor dem Hessen-Finale aufgefallen: „Timo hat sich bei diesem Wettbewerb mit großem Abstand schulintern durchgesetzt, noch dazu mit außergewöhnlich hoher Punktzahl.“

Für seinen Erfolg in dem Erdkunde-Wettbewerb hat Timo Schelberg eine einfache Erklärung: „Da ich mich für alles interessiere, was mit Geschichte und Erdkunde zu tun hat, habe ich schon immer viel über andere Länder und fremde Kulturen gelesen. Da bleibt halt so einiges hängen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare