700 Besucher beim Infotag über alternative Medizin

Tipps zum Vorbeugen: (von links) Gudrun Henkel, Bärbel Döhring und Evita Czeczatka mit Kundin Gerlinde Albath.  Foto: Moniac

Frankenberg. Rund 700 Besucher kamen am Sonntag zum ersten Infotag über alternative Medizin in die Frankenberger Ederberglandhalle.

Die Veranstalter zogen eine durchweg positive Bilanz: „Die Mühe hat sich gelohnt, mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden“, sagte Lilo Wickert, die Vorsitzende des veranstaltenden Kneippvereins Frankenberg.

Auch die 40 Aussteller seien von der Veranstaltung sehr angetan gewesen. Bei den Vorträgen hätten vor allem die Themen „Chinesische Medizin“ und Hypnose im Mittelpunkt gestanden.

Nach den Worten der Vorsitzenden soll der Informationstag auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Wickert: „Viele Aussteller haben sich jetzt schon wieder angemeldet.“ (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare