Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Laisa möglich

Freuen sich, dass der Kindergarten Laisa um eine Kleinkindergruppe erweitert wird: Die Jungen und Mädchen aus Laisa und Frohnhausen mit einigen Müttern und Erzieherinnen. Links oben Kindergartenleiterin Beate Beer, in der Mitte von links Ortsvorsteher Günther Belz, Erster Kreisbeigeordneter Peter Niederstraßer, Bürgermeister Heinfried Horsel und Pfarrer Stefan Peter.

Laisa. Einen Anbau für die Betreuung von zunächst fünf Kindern unter drei Jahren erhält der eingruppige Kindergarten in Laisa. Für die Stadt Battenberg und die evangelische Kirchengemeinde als Trägerin ist die Erweiterung attraktiv, denn zu den ermittelten Kosten von 98.000 Euro fließen 75.000 Euro als Zuschüsse des Bundes.

Bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides hat Erster Kreisbeigeordneter Peter Niederstraßer auch noch eine Kreisbeihilfe von 19.600 Euro für das kommende Jahr in Aussicht gestellt.

„Über Laisa scheint die Sonne“, freute sich Bürgermeister Heinfried Horsel über die finanzielle Beihilfe. Er äußerte die Hoffnung, dass der Anbau mit Ruheraum für die Kleinen zu Beginn des nächsten Kindergartenjahres fertig wird.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare