Haina (Kloster)

Bettenzahl in Klinik für forensische Psychiatrie bleibt konstant

- Durch eine neue Klinik in Riedstadt und den Wegfall der Forensik-Plätze in Hanau ergeben sich hessenweit Veränderungen im Maßregelvollzug. In Haina verändert sich die Anzahl der Betten aber nicht.

Ein Klinik-Neubau in Riedstadt und die Schließung einer Station in Hanau hat Auswirkungen auf die Verteilung der Forensik-Betten ganz Hessen. Darüber informierte der ärztliche Direktor der Klinik für forensische Psychiatrie Haina, Dr. Rüdiger Müller-Isberner, am Dienstagabend den Forensikbeirat in Haina. Zur Vitos Klinik für forensische Psychiatrie (KffP) Haina mit 235 Betten gehören neben dem Standort auf dem ehemaligen Klostergelände auch 20 offene Plätze in Fischbach und die Klinik in Gießen mit derzeit 195 Plätzen. In Haina und Fischbach bleiben die Zahlen unverändert, in Gießen wird jedoch bis 2011 eine Station geschlossen werden. Dort verringert sich die Zahl der Betten auf etwa 137. Mit Kündigungen ist nach Angaben von Dr. Müller-Isberner allerdings nicht zu rechnen. Anders als in Haina bestehe in Gießen ohnehin eine hohe Fluktuation bei den Mitarbeitern.

Die Umbauarbeiten in Haina sind fast abgeschlossen. Die Station G2 wird noch fertig saniert, das bisherige Haus 14 wird künftig für Dienstzimmer der Forensik umgestaltet. Wenn dieser Umbau abgeschlossen ist, „ist der Standort Haina fertig“, sagte Müller-Isberner. Belling stellt sich vor Im Rahmen der Sitzung des Forensikbeirates in Haina stellte sich Reinhard Belling vor. Der Geschäftsführer der Vitos Holding hat die kommissarische Geschäftsführung der Vitos Haina übernommen. Jürgen Hammerschlag war am 2. September plötzlich aus gesundheitlichen Gründen von seinem Posten als Geschäftsführer zurückgetreten (WLZ-FZ berichteten). Das Auswahlverfahren für seinen Nachfolger läuft: Am 15. Dezember soll der Aufsichtsrat den neuen Geschäftsführer bestimmen. Vermutlich zum April 2010 soll er dann seine Stelle antreten, sagte Reinhard Belling. (apa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare