Täter bedroht Angestellte mit Messer

Räuber überfällt Spielhalle in Allendorf-Eder

Allendorf-Eder. Eine Spielhalle in der Allendorfer Straße „Am Besenacker“ überfiel ein Räuber am Sonntag. Er erbeutete Bargeld. Über die Höhe des Raubgutes macht die Polizei keine Angaben.

Der Räuber hatte gegen 17.50 Uhr die Spiehalle betreten und spielte zunächst an einem Spielgerät.

Kurz vor 18 Uhr kam er dann an den Thekenbereich und bedrohte die allein anwesende 29-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte Bargeld. Mit der erbeuteten Kellnerbörse flüchtete er anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Aufgreifen des Täters.

Der Räuber hat laut Polizei eine normale Figur und ist 170 - 175 cm groß. Er hat ein blasses vernarbtes Gesicht und blonde Haare, die er unter einer Kapuze zu verbergen suchte. Bei der Tat trug er eine Jeans und einen grau-grünen Kapuzenpullover.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei, Tel.: 05631-971-0. (nh/jun)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare