Bilanz des 12. Frankenberger Fitnesslaufs mit 1348 Läufern - Preise gewonnen

+
Auf die Plätze, fertig, los: Beim Fitnesslauf am Sonntag nahmen auch wieder viele Schulen aus dem Frankenberger Land teil. Mit 56 Startern stellte die Verbundschule Bottendorf/Ernsthausen die größte Gruppe.

Frankenberg. Die zwölfte Auflage des Frankenberger Fitnesslaufs hat alle Erwartungen erfüllt: Zwischen 9 und 13 Uhr gingen insgesamt 1348 Läufer auf die Strecke, das stärkste Teilnehmerfeld in der jetzt zwölfjährigen Geschichte dieser Breitensportveranstaltung (HNA berichtete).

Etliche Läufer gingen während des Tages sogar zwei Mal auf die Strecke durch das Frankenberger Teichgelände und das anschließende "Kalte Wasser". Erst traten sie in ihrer Lieblingsdisziplin über zehn Kilometer an einige sogar über die Halbmarathondistanz , am Mittag waren sie dann noch beim "ultimativen Fitnesslauf" über fünf Kilometer dabei. Dabei standen dann auch noch hunderte von Zuschauern an der Strecke und feuerten die Läufer enthusiastisch an.

"Es war eine perfekte Veranstaltung", kommentierte Andreas Schmaler, einer der Gründer und Organisatoren der Laufveranstaltung, den 12. Fitnesslauf.

Der Kindergarten mit den meisten Läufern war diesmal die Integrative Kindertagesstätte Kegelbergzwerge mit 24 Jungen und Mädchen, die stärkste Laufgruppe bei den Schulen stellte die Verbundschule Bottendorf/Ernsthausen mit 56 Startern. Diese beiden Einrichtungen erhalten von der Gesundheitskasse AOK jeweils 250 Euro. Nur einen Starter weniger hatte die Frankenberger Wigand-Gerstenberg-Schule mit 55 Läufern. Die Grundschule soll bei den Sachpreisen stark berücksichtigt werden, teilte der Veranstalter bereits mit.

Unter den Teilnehmern und Zuschauern des Fitnesslaufs wurden auch wieder hochkarätige Preise verlost. Das sind die Gewinner:

200-Euro-Fitnessgutschein vom Fitnessclub Charisma: Jan-Luca Schümann (Frankenberg).

100-Euro-Gutschein für Intersport Kettschau (gespendet von der HNA): Martin Worz (Frankenberg);

50-Euro-Gutscheine für Intersport-Kettschau (gespendet von der HNA): Christa Schümann (Frankenberg), Anke Herwig (Frankenberg), Siegfried Damm (Battenberg), Isof Brava (Frankenberg);

Geldwertkarten für das Frankenberger Ederberglandbad: 135 Euro: Susanne Paulus (Laisa); 105 Euro: Hugo Althaus (Bottendorf); 60 Euro: Hannah Schalk (Frankenberg), Nora Kirchhainer (Battenberg); Lothar Bock (Frankenberg); Helga Dönges (Bottendorf); 30 Euro: Jenny Julius (Frankenberg); Finn-Niklas Althaus (Bottendorf); Georg Rohleder (Frankenberg); Luise Geitz (Frankenberg); Sport-Rucksack von Intersport-Kettschau: Torsten Fiedler (Waldeck); Sporttasche von Intersport-Kettschau: Klaus Simme (Homberg); Aktiv-Paket vom Charisma: Nicole Schmidt (Gemünden); Elenor Schwieder (Frankenberg) und Margarete Klinge (Frankenberg).

Die Preise können an der Rezeption des Frankenberger Fitnessclubs Charisma abgeholt werden. (mjx)

Mehr zu den Plänen für die 13. Auflage des Frankenberger Fitnesslaufs im kommenden Jahr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare