Biogasanlage in Frankenberg: Entscheidung zu Bebauungsplan

Frankenberg. Die Biogasanlage in Frankenberg ist am 2. März Thema im Zentralausschuss der Regionalversammlung Nordhessen. Es geht darum, ob eine Abweichung vom Regionalplan von einem „Vorranggebiet Siedlungs-Planung“ zugelassen wird.

Im August 2011 hatte das Frankenberger Parlament mehrheitlich einen neuen Bebauungsplan für die Gemarkung „Auf der Schnöde“ verabschiedet, wo die Anlage geplant ist. Zuvor hatte man schon die Änderung des Flächennutzungsplan beschlossen.

Nördlich vom Standort ist besagtes Vorranggebiet ausgewiesen. Es reicht bis 160 Meter an den Standort heran und könnte – so eine Vorlage für den Zentralausschuss– „weiterhin zu großen Teilen“ für die ihm zugedachte Nutzung grundsätzlich zur Verfügung stehen“, allerdings nicht mehr komplett

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare