Biogasanlage in Rosenthal: Initiative gegen den Standort geplant

Rosenthal. Nachdem die Pläne für den Bau einer Biogasanlage in Rosenthal vorgestellt wurden, rufen einige Bürger nun zur Gründung einer Bürgerinitiative auf, die den geplanten Standort kritisiert.

Aus Sicht der Initiatoren führe die Lage der Biogasanlage im Nordwesten der Stadt bei einer Entfernung von 150 Metern zum Wohngebiet „zu einer unzumutbaren Geruchs- und Lärmbelästigung“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Es geht nicht darum, die Biogasanlage zu verhindern, sondern einen Standort zu finden, der nicht zu einer Belastung der Bürger führt“, erklärte Pia Freyschmidt-Paul, eine der Initiatoren. Bisher seien alternative Standorte nicht geprüft worden.

Am Donnerstag, 19. Juli, soll die Bürgerinitiative gegründet werden. Beginn in der Sport- und Kulturhalle ist um 20 Uhr. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare