Heller und näher als sonst

Blutmond: Schauspiel für Frühaufsteher

+

Waldeck-Frankenberg. Ein Vollmond - der Erde besonders nah. Der so genannte Blutmond war auch von Waldeck-Frankenberg aus zu sehen.

Dieses seltene Naturphänomen gab es am frühen Montagmorgen am noch dunklen Himmel: Ein Vollmond, der der Erde besonders nah ist. Er erschien daher größer und heller als sonst und wurde daher auch als „Supermond“ bezeichnet.

Zusätzlich kam es zur totalen Mondfinsternis. Diese entsteht, wenn Sonne, Erde und Mond in einer Reihe liegen und der Mond sich im Schatten der Erde befindet.

Der rote Schimmer entstand von langwelligem Licht, das von der Erdatmosphäre in den Schattenkegel gestreut wurde. Der Naturfotograf Gerhard Kalden hat dieses Naturschauspiel mit seiner Kamera festgehalten. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare