Löhlbach

Bockendorfer sind nicht zu schlagen

+
Siegreiche Jugendwehr

- Haina-Löhlbach (ug). Die Jugendfeuerwehr aus Bockendorf war beim Gemeindepokal am Samstag nicht zu schlagen.

Nach spannenden Wettbewerben belegten die Jugendlichen aus Bockendorf mit 1414 Punkten sowohl in der Gemeindewertung als auch in der Gesamtwertung beim Bundeswettbewerb den ersten Platz. Die Mädchen aus Löhlbach erreichten 1419 Punkte und gewannen neben dem Gemeindepokal auch die Wertung der Mädchengruppen des Bundeswettbewerbs. Insgesamt 25 Mannschaften traten beim Pokalwettbewerb auf dem Löhlbacher Sportplatz in drei Kategorien an. Neben dem Gemeindepokal und dem Bundeswettbewerb fand auch eine Wertung im Kreispokal statt. Hierbei gewann die Jugendfeuerwehr aus Helsen vor Lelbach und Bergheim-Giflitz 1. Die Übungen zum Kreispokal bestehen aus einer Löschübung und einem Fragebogen. Beim Bundeswettbewerb muss neben der Löschübung eine Schnelligkeitsübung absolviert werden. Einige Mannschaften stellten sich beiden Wertungen und mussten somit drei Übungen ablegen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs fließen auch in den Florians-Cup ein. Dabei werden am Ende des Jahres alle erreichten Punkte zusammengezählt und Gold, Silber und Bronze vergeben.

Mehr lesen Sie in der Frankenberger Zeitung vom Montag, 16. Mai 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare