Brandursache: Keine Hinweise auf Straftat

Bottendorf. Die Ursache für das Feuer in einem Wohnhaus in Bottendorf steht noch nicht fest. Die Polizei hat aber bisher keine Hinweise auf eine vorsätzliche Straftat oder Fremdverschulden festgestellt. Das teilte Sprecher Volker König am Mittwoch mit.

Lesen Sie auch

Nach Brand: Familie hat eine neue Bleibe

„Als Brandursache können weder Fahrlässigkeit noch ein technischer Defekt ausgeschlossen werden“, erläuterte er weiter. Am Montag hatten die Brandermittler der Kriminalpolizei in Korbach sowie ein Gutachter des Landeskriminalamtes den Brandort in Augenschein genommen.

Sie stellten einige stromführende Gegenstände sicher, die noch näher untersucht werden müssen. Der Brand sei zweifelsfrei in einem der Kinderzimmer ausgebrochen, sagen die Experten. Die Ermittlungen dauern noch an.

Wie berichtet, war das Feuer am frühen Sonntagmorgen bemerkt worden. In dem Haus lebte ein achtköpfige Familie. Sie ist jetzt nach Birkenbringhausen umgezogen, weil das Gebäude wegen Rauch- und Wasserschäden derzeit unbewohnbar ist. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare