Brede: „Bestes Ergebnis für alle anstreben“

Frankenau. In der Diskussion um den Wegebau an der Bärenmühle im Lengeltal bei Ellershausen wolle man weiterhin daran arbeiten, das beste Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen. Das hätten Magistrat und Ältestenrat in einer Sitzung am Montagabend einstimmig beschlossen, teilte Frankenaus Bürgermeister Björn Brede auf Anfrage der HNA mit. Die Zusammenkunft war nicht öffentlich.

Hintergrund ist die anhaltende Diskussion um den Bau einer Umfahrung um das Hotel Bärenmühle im Lengeltal. Dabei steht unter anderem die Finanzierung, aber auch die Übertragung des alten Wegerechts im Lengeltal auf die neue Umfahrung im Blickpunkt. Das Parlament hatte vergangene Woche auf Antrag der Freien Bürger einstimmig entschieden, einen Akteneinsichts-Ausschuss zum Thema Wegebau an der Bärenmühle einzurichten. Diese Aufgabe soll der Haupt- und Finanzausschuss übernehmen. (mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare