15-jähriger Nachwuchspilot des Luftsportvereins beim Landesentscheid erfolgreich

Landesentscheid der Segelflugpiloten: Briel legt tolle Landungen hin

Im Cockpit: Simon Briel gehört nach seinem Erfolg in Obermörlen zu den besten hessischen Nachwuchspiloten. Foto: nh

Allendorf-Eder. Simon Briel gehört zu den besten hessischen Nachwuchs-Segelflugpiloten. Das steht nach der erfolgreichen Teilnahme des 15-Jährigen am Landesentscheid der Hessischen Luftsportjugend auf dem Flugplatz Obermörlen bei Bad Nauheim fest.

Nach drei erfolgreichen Flügen hatte sich Simon Briel vom Luftsportverein Ederbergland in Allendorf in der Spitzengruppe der Hessischen Nachwuchssegelflieger platziert. Mit einem 9. Platz in der Gesamtwertung war der 15-Jährige gleichzeitig der Jüngste in der Spitzengruppe.

Von 144 hessischen Nachwuchspiloten hatten sich bei den Vorentscheiden auf den Flugplätzen Schwalmstadt-Ziegenhain, Langenselbold, Gedern und Hessisch-Lichtenau 32 Piloten aus 22 Vereinen für den Hessenentscheid in Obermörlen qualifiziert. Simon Briel war der jüngste Teilnehmer. Vom fliegerischen Können her gehörte er aber zu den erfahrensten Teilnehmern. Das wurde durch den geringen Punkteabstand deutlich: Vom Sieger trennten ihn nur 12 Punkte.

Den jugendlichen Fliegern wurden in diesem Wettbewerb Aufgaben gestellt, die die ganze Breite des fliegerischen Ausbildungsprogramms beinhalten das ganze Können abverlangen: zum Beispiel rollen um die Längsachse, Kreiswechselflüge oder ein Schnellflug mit anschließendem Steigflug, der mit einer sauber geflogenen Kurve abgeschlossen werden musste. Im Landeanflug musste das Beherrschen verschiedener Landetechniken gezeigt werden.

Simon Briel schaffte es, wie beim Vorentscheid auf dem Flugplatz in Schwalmstadt-Ziegenhain, bei allen Landungen, das Flugzeug mit ein Genauigkeit von 10 Metern souverän aufzusetzen. Das trug entscheidend zum Erfolg auf Landesebene bei. (nh/off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare