Sebastian Wagner hat sein Studium an der Berufsakademie Nordhessen abgeschlossen

Buch für den Jahrgangsbesten

Bei der Feierstunde: Jahrgangsbester Sebastian Wagner (Mitte) zusammen mit dem Technischen Leiter Marc Hüster und dem Personalleiter der Firma Hollingsworth & Vose, Reinard Daume (rechts). Foto: Nawrotzli

Hatzfeld. Als Jahrgangsbester hat Sebastian Wagner sein Bachelor-Studium „System Engineering“ an der Berufsakademie Nordhessen in Frankenberg abgeschlossen. Wagner ist seit drei Jahren als Student bei der Hollingsworth & Vose GmbH in Hatzfeld beschäftigt.

In einer kleinen Feierstunde würdigten der Technische Leiter Marc Hüster sowie Personalleiter Reinhard Daume die Leistungen von Sebastian Wagner und überreichten dem erfolgreichen Abolventen das Buch „Naturwissenschaftliche Besonderheiten und Kuriositäten“ als Zeichen der Anerkennung für seine Leistungen.

Die größere Auszeichnung für Sebastian Wagner ist jedoch die Weiterbeschäftigung im Bereich Engineering, wo er sich zukünftig mit Projekten mit internationalem Bezug und mit Relevanz für alle europäischen H&V-Werke auseinandersetzen wird.

Neben Sebastian Wagner steht noch eine ganze Reihe weiterer junger Menschen in der Ausbildung und im Studium bei Hollingsworth & Vose in Hatzfeld: Das Unternehmen bietet unter anderem Ausbildungsplätze zum Papiertechnologen, zum Industriekaufmann und zum Elektroniker an sowie Duale Studienplätze, zum Beispiel als Papieringenieur.

Hohe Ausbildungsquote

Mit einer Ausbildungsquote von fast zehn Prozent ist Hollingsworth & Vose ein wichtiger Ausbildungsbetrieb im Frankenberger Land. (zk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare