Rückblick auf 20 Jahre: Stimmenanteil im Parlament stieg von 8,4 auf 36,3 Prozent

Bürgerliste gewann an Gewicht

Freude über Erfolg: Gründungsmitglied und Bürgermeister Gleim (rechts) gratulierte Vorsitzendem Hans-Hermann Faust zum 20-jährigen Bestehen der Bürgerliste. Foto: nh

Gemünden. Die Bürgerliste (BL) Gemünden feiert 20-jähriges Bestehen. Der Vorsitzende Hans-Hermann Faust ging in einer Ansprache auf die Entwicklung der BL ein: Sie wurde am 16. Dezember 1992 von 13 Männern und Frauen gegründet. Initiator war Erwin Kröll, der die BL auch 13 Jahre als Vorsitzender leitete.

Bei der Kommunalwahl 1993 zog die neue politische Gruppierung mit einem Stimmenanteil von 8,4 Prozent in die Stadtverordnetenversammlung ein. Die Kommunalwahl 1997 endete mit einem eher schwachen Ergebnis von 6,8 Prozent. 2001 verbesserte es sich auf 8,2 Prozent.

Bei politischen Gesprächen verständigten die BL-Vertreter sich mit SPD und FWG auf eine gemeinsame Arbeit der politischen Verantwortung. Gründungsmitglied und jetziger Bürgermeister Frank Gleim wurde im Rahmen dieser Zusammenarbeit zum Ersten Stadtrat gewählt.

Im Juli 2005 schlossen sich Bürgerliste und FWG Gemünden zusammen – unter Beibehaltung des Namens Bürgerliste Gemünden. Frank Gleim wurde Vorsitzender.

Die Mitgliederzahl stieg. Bei der Kommunalwahl 2006 kam die BL auf 14,9 Prozent. Und bei der Bürgermeisterwahl 2008 setzte Frank Gleim sich gegen drei weitere Bewerber durch. Hans-Hermann Faust wurde im November 2008 zu seinem Nachfolger als BL-Vorsitzender gewählt. Das Jahr 2008 bescherte der BL auch viele neue Mitglieder.

Auf stolze 36,3 Prozent kam die BL bei der Kommunalwahl 2011. Der Vorsitzende Hans-Hermann Faust verbuchte die meisten Stimmen aller Bewerber auf sich. 2011 war somit in der 20-jährigen Geschichte der BL das erfolgreichste Jahr.

Faust ging in seinem Rückblick auch auf Maßnahmen und Anträge ein, die die BL initiierter oder mitgetragen hat. Er informierte darüber, dass zurzeit die Vorsitzenden der drei Ausschüsse durch Mandatsträger der BL besetzt sind.

Faust machte allen Mut, gemeinsam mit dem Bürgermeister, den aufgrund der finanziellen Situation der Stadt Gemünden schwierigen Weg, weiter zu begleiten. Dieses zum Wohle der Stadt Gemünden.

Auch wies Faust bereits jetzt darauf hin, dass in 2014 das Ziel der BL sein wird, Bürgermeister Gleim bei einer entsprechenden Kandidatur als Bürgermeister wieder aktiv zu unterstützen. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare