Bürgermeister-Wahl in Hatzfeld: Werner Keller (CDU) kandidiert

Werner Keller

Hatzfeld. Werner Keller wird für die CDU zur Bürgermeister-Wahl am 4. November in Hatzfeld antreten.

Der 50-Jährige Stadtverordnete wurde in einer Mitgliederversammlung des Stadtverbandes einstimmig nominiert. Keller ist nach Eckhard Wenzel, der für die SPD antritt, der zweite Bewerber, der sich offiziell zu einer Kandidatur bekannt hat.

Werner Keller ist 50 Jahre alt und lebt mit seiner Ehefrau Cornelia und vier Kindern in Reddighausen. Er ist Landmaschinen-Mechanikermeister und arbeitet als kaufmännischer Angestellter in einem Alsfelder Landmaschinen-Unternehmen. Er ist seit 1993 Stadtverordneter, seit 1995 Stadtverbands- und seit 2009 Fraktions-Vorsitzender. Diese langjährige Erfahrung sei eine Grundvoraussetzung für die zukünftigen Aufgaben eines Bürgermeisters, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU. Als Bürgermeister werde er sich zum Beispiel für die Eigenständigkeit der Stadt Hatzfeld einsetzen, betonte Keller.

Die Bürgermeister-Wahl in Hatzfeld findet am 4. November statt, eine mögliche Stichwahl am 18. November. Amtsinhaber Uwe Ermisch wird sein Amt am 30. April 2013 nach dann 24 Jahren abgeben. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare