Bürgermeister Heß will Landesgartenschau in Frankenberg

Frankenberg. Bürgermeister Rüdiger Heß will die Landesgartenschau nach Frankenberg holen. Diese Idee äußerte er erstmals in der Herbstversammlung der Frankenberger Kaufleute.

Bei der Realisierung dieses Wunsches müssten aber alle an einem Strang ziehen: Verwaltung, Politik und Kaufleute. In eine Landesgartenschau könnten Teichgelände (Foto), Burgberg und Große Wehrweide einbezogen werden, konkretisierte Heß seine Pläne bereits.

„Was bekommen wir dann für eine Aufenthaltsqualität in Frankenberg, was bekommen wir dann an Fördergeldern“, sagte der Bürgermeister zu den Vorteilen. An den Plänen müsse weitergearbeitet werden, forderte Heß auf: „Wir wollen ein grünes Band vom Rathaus bis zum Teichgelände und bis zum Bahnhof.“

In diesem Zusammenhang kündigte Heß bereits an, in zwei Jahren erneut zur Bürgermeisterwahl anzutreten. Ende Februar 2016 wird er 60 Jahre alt. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare