Bürgermeisterwahl: Dirk Junker tritt für BL Hatzfeld an

DirkJunker

Hatzfeld. Der von der Bürgerliste Hatzfeld bereits angekündigte Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Hatzfeld heißt Dirk Junker.

Der 45-jährige Berufsoffizier lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen seit vielen Jahren in Rennertehausen. Er wird am 4. November für die BL Hatzfeld antreten, auch die FDP sagte ihm ihre Unterstützung zu.

„Die Anforderung der Bürgerliste Hatzfeld an einen eigenen Kandidaten war, dass ein anderer Umgangston und Umgangsstil im Rathaus einziehen soll“, so Stadtrat Ralf Schmitt in einer Pressemitteilung. „Dirk Junker hat uns in vielen Gesprächen von seinen Ideen überzeugt.“ Er verfüge über intensive Kenntnisse von Verwaltungs- und Entscheidungsprozessen und aufgrund einer Ausbildung als Bürokaufmann auch über kaufmännische Kenntnisse, so Schmitt.

Junker ist der vierte Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Hatzfeld am 4. November und der einzige, der nicht im Stadtgebiet wohnt. Wie berichtet, kommen die drei anderen aus Reddighausen: Eckhard Wenzel (SPD), Werner Keller (CDU) und Ralf Schärer (BL Reddighausen). Weitere Kandidaten haben bis zum 30. August Zeit, ihre Bewerbung abzugeben. Die Amtszeit von Bürgermeister Uwe Ermisch, der nach 24 Jahren nicht mehr kandidiert, endet am 30. April 2013. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare