Eifa

Bundesstraße ist wieder frei - Video online

+

- Hatzfeld-Eifa (da). Die Bundesstraße 253 bei Eifa war am Mittwoch bis zum Nachmittag gesperrt: Ein umgekippter Sattelschlepper musste geborgen werden. Der Fahrer des Lastwagens hatte den Unfall unverletzt überstanden.

Der Mann, ein 32-Jähriger aus Biedenkopf, war für eine Spedition aus dem Raum Ludwigsburg unterwegs. Er hatte den Sattelschlepper in Dautphe mit zwei insgesamt 21 Tonnen schweren Werkzeugen beladen und Richtung Bielefeld unterwegs.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.40 Uhr: Wenige hundert Meter vor Eifa geriet der Mann mit dem Auflieger auf dem Randstreifen rechts neben der Bundesstraße. Er konnte den Lastwagen nicht auf der Straße halten und bremste. Der Sattelschlepper stand zunächst, kippte dann aber wegen des durch Regen aufgeweichten Bodens auf die Beifahrerseite und blieb etwa zwei Meter unterhalb der Bundesstraße liegen.

Der Fahrer befand sich noch im Führerhaus, konnte sich aber unverletzt befreien.

Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Nachmittag. Gegen 15 Uhr wurde die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben.

Hier geht es zum Video:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare