Frankenberg

Bunt statt oliv: Friedenspanzer entdeckt

+

- Frankenberg (jos). „Er schießt Liebe in dein Herz und bringt den Frieden ohne Schmerz“: Mit diesen Worten hat die Punkband „Die Ärzte“ einst den sicherlich frei erfundenen und nicht tatsächlich existierenden „Friedenspanzer“ besungen.

Doch wie einige Jugendliche aus dem Frankenberger Land jetzt entdeckt haben, gibt es ihn doch, den Friedenspanzer: Er steht zwischen der Burgwaldkaserne und Burgwald, auf einer Wiese am Waldrand.

Zumindest erinnert dieses Gefährt unweigerlich an den Song der selbst ernannten besten Band der Welt. – Viele Jahre schon steht der Panzer an der gleichen Stelle, doch erst seit kurzer Zeit leuchtet er in grellen Farben, die den Flair von Hippie-Zeit und Flower-Power versprühen. Wer den Panzer angesprüht hat, ist unbekannt – zumindest aus der Burgwaldkaserne war bislang keine gesicherte Information zu bekommen.

Falls ein FZ-Leser mehr über die Geschichte des Friedenspanzers weiß: Die Redaktion freut sich über Zuschriften per E-Mail an die Adresse fz@wlz-fz.de. (jos)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare