Weihnachtskonzert der Battenberger Gesamtschule

Bunter Advent in musikalischer Schule

+
Den größten Auftritt des Weihnachtskonzertes an der Gesamtschule Battenberg präsentierte die auf über 90 Musiker angewachsene Schulband aus den Jahrgangsstufen sieben bis zehn.Fotos: Strieder

Battenberg - Rund 800 Gäste besuchten das traditionelle Weihnachtskonzert der Gesamtschule Battenberg in der Großsporthalle.

Die Besucher des Weihnachtskonzertes der GSB waren begeistert von der breiten Palette verschiedener Auftritte an der Schule mit musikalischem Schwerpunkt. Mehr als 300 Instrumentalisten und Sänger wirkten an der Traditionsveranstaltung mit. Neben klassischer und moderner Advents- und Weihnachtsmusik aus aller Welt präsentierten die jungen Musiker Hits und Evergreens unterschiedlicher musikalischer Richtungen.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt vor einem großen Publikum meisterten die jungen Musiker der Jahrgangsstufe fünf - sie spielen erst seit vier Monaten auf ihren Instrumenten. Die Streicher boten die weihnachtlichen Stücke „Jingle Bells“ und „Ihr Kinderlein kommet“ dar, die Bläser die „Brunnenvariationen“. Das Repertoire ihrer Gegenstücke aus dem Jahrgang sechs reichte von den Weihnachtsmelodien „Kling, Glöckchen“ und „Was soll das bedeuten“ bis zu Rockmusik, der „Bingo Polka“ und „Mattachins“.

Die Juniorband der Jahrgänge fünf bis sieben gefiel mit afrikanischen Melodien und dem fetzigen „Surfin‘ USA“. Die Streicher der Jahrgangsstufe sieben spielten „King William‘s March“, die des Jahrgangs acht den Kanon von Pachelbel. Das gemischte Streicherensemble der Jahrgänge acht bis zehn präsentierte „Fröhliche Weihnacht“ und „Rolling in the Deep“ von Adele.

2418509

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare