Bussard geriet in Straßenkehrmaschine

Dörnholzhausen. Ein Greifvogel hat sich am Freitagmorgen bei Dörnholzhausen in der Frontschürze einer Straßenkehrmaschine verfangen. Der Bussard war aus einem Graben geflogen und vor das Fahrzeug geraten.

Fotostrecke: Bussard geriet Strassenkehrmaschine

Bussard geriet in Straßenkehrmaschin

Das verunglückte Tier konnte sich nicht selbst befreien. Michael Vollbrecht, der Fahrer der Kehrmaschine, informierte die Polizei, die den Wildvogelexperten Ernst Peter Rade zur Hilfe holte.

Dieser befreite den unverletzten Bussard und brachte ihn zur Beobachtung in die Wildvogelstation Lindenhof.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare