Heimische Nachwuchsmusiker spielen am 2. Juni vor Stadtallendorfer Gesamtschule

Cactas rockt beim Hessentag

Rockt beim Hessentag: Die Band „Cactas“ mit (von links) Arne Steinbrink, Florian Schmidt, David Henkel und Manuel Nau. Die Jugendlichen kommen aus Dalwigksthal und Rennertehausen. Foto: nh

Allendorf-Eder/Dalwigksthal. Die heimische Rockband Cactas tritt beim Hessentag in Stadtallendorf auf. Sie spielt am Mittwoch, 2. Juni, von 12 bis 14 Uhr vor der Gesamtschule.

Die Gruppe tritt unter ihrem jetzigen Namen seit 2009 auf. Zu hören waren die vier Jungs bereits auf dem Bottendorfer Köhlerfest, beim Brückenfest in Dalwigksthal, auf dem Betriebsfest der Firma Analyticon sowie zuletzt beim Abschlusskonzertabend der Frankenberger Musikkneipe Havanna.

Die Band Cactas besteht aus David Henkel, Arne Steinbrink, Florian Schmidt und Manuel Naumann. Cactas spielen überwiegend eigene Songs, aber auch Coverversionen von Milow, den Toten Hosen oder den Ärzten.

Mit eigenen Titeln wie „Only want to be with you“ oder „Cold as Ice“ (zu hören auf www.myspace.com/cactas) gehören sowohl Rockballaden als auch Hardrock zum Repertoire der Band. Ihr besonderer Stil mit der unvergleichbaren Stimme von Frontsänger David Henkel hat zu einer wachsenden Fangemeinde aus dem Frankenberger Land geführt.

Auf der Internetseite „MySpace“ ist die Band vertreten. Auf dem Hessentag werden sie in ihrem rund zweistündigen Konzert mit neuen und alten eigenen Titeln zu hören sein, sie wollen aber auch mit bekannten Coverversionen ihr Publikum mitreißen und zum Tanzen animieren.

Im Frankenberger Land sind Cactas wieder am 19. Juni beim AutoCross in Sachsenberg zu erleben. (nh/off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare