Chor "Da Capo" begeistert 400 Zuhörer mit Evergreens und Schlager

+
Marmor, Stein und Eisen bricht: Das Publikum sang am Schluss begeistert mit, als (von links) Irene Tripp, Anne Moniac, Corinna Müller, Johanna Tripp, Marc-Oliver Stahl, Emanuel Kunick und Marius Schmidt eine Zugabe nach der anderen geben mussten.

Frankenberg. Sie lieben nicht nur Chormusik aus Barock und Romantik, sie können auch Pop und Rock: Unter dem Motto „Happy Together“ sorgte am Wochenende das junge Ensemble „Da Capo Frankenberg“ mit flott arrangierten Evergreens aus Schlager, Musical und Film für höchstes Hörvergnügen.

Mehr als 400 Zuhörer amüsierten sich in der voll besetzten Kulturhalle zwei Stunden lang und jubelten am Ende dem erstmals mit Band auftretenden Chor begeistert zu. Angesichts der vielen alten Ohrwürmer in neuer Verpackung wurde mancher dabei ertappt, dass er heimlich mitsummte. Zum Schluss forderten die Zuhörer mit ihrem langen, stehenden Applaus von dem gut aufgelegten Ensemble Zugabe um Zugabe.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare