Chorgemeinschaft Hatzfeld feiert 160. Geburtstag mit Konzert beim Kinderfest

+
In neuen Poloshirts: Die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Hatzfeld veranstalten am Samstagabend ein Freundschaftssingen, weil ihr Verein 160 Jahre alt wird. Foto:  Kiesant

Hatzfeld. Die Chorgemeinschaft Hatzfeld wird in diesem Jahr 160. Jahre alt. Das wird mit einem Freundschaftssingen am kommenden Samstag, 5. Juli, beim Hatzfelder Kinderfest gefeiert. Beginn im Festzelt ist um 19 Uhr.

An dem Konzert am Samstagabend nehmen folgende 13 Gastchöre teil: MGV Lyra Elsoff, Frauenchor Beddelhausen, MGV Beddelhausen, MGV Laisa, MGV Eifa, Frauenchor Eifa, Chorgemeinschaft Reddighausen, Frauenchor Dodenau, MGV Weifenbach, Frauenchor Weifenbach, MGV Geismar, MGV Berfa, MGV Aarnestklang Engelbach.

Im Anschluss wird die Gruppe „Olmrausch“ mit einem zünftigen steirischen Abend für Stimmung im Festzelt sorgen.

Gegründet 1854, haben sich 160 Jahre lang in Hatzfeld Sänger und Sängerinnen gefunden, die den Chorgesang pflegen. Auch die beiden Weltkriege haben diese Entwicklung nicht aufhalten können. Derzeit singen in der Chorgemeinschaft 20 Männer und 25 Frauen. Chorleiter ist Viktor Waizel, Vorsitzende Daniela Dreisbach. Chorprobe ist dienstags ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus.

Zum Jubiläum hat die Chorgemeinschaft neue Polohemden angeschafft (Foto). Deshalb bedankt sich der Chor bei allen Firmen und Personen, die dies ermöglicht haben: Holingsworth & Vose, Frankenberger Bank, Zahnarzt Dr. Lauer und Diemut Pfleging.

Das Hatzfelder Kinderfest beginnt am Samstag um 18 Uhr am Schulbrunnen mit anschließenden Fackelzug zum Festplatz, wo ab 19 das Freundschaftssingen stattfindet.

Am Sonntag, 6. Juli, startet der Festzug um 13.30 Uhr. Thema ist „Olympia und Fußball-WM – sportliches Hatzfeld“. Ab 15 Tanz mit den „Oberlahntalern“. Bevor am Festmontag ab 110 zum Frühschoppen eingeladen wird, werden die „Oberlahntaler“ an verschiedenen Stellen in Hatzfeld spielen. Ab 17 spielt zum Festausklang wieder die Gruppe „Olmrausch“. (xk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare