Landkreis-Statistik vom 4. Juni 2021

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz so niedrig wie seit Monaten nicht mehr

Corona-Test
+
Symbolbild

Erfreuliche Zahlen hat der Landkreis am Freitag, 4. Juni 2021, zur Corona-Lage in Waldeck-Frankenberg gemeldet. Die Inzidenz und die akuten Fälle sind so niedrig wie seit Monaten nicht mehr.

Waldeck-Frankenberg – Nachdem die Corona-Inzidenz in Waldeck-Frankenberg an den ersten vier Tagen dieser Woche kontinuierlich von 58,2 am Montag, 31. Mai, auf 71,0 am Donnerstag, 3. Juni, gestiegen war, ist der Wert für die Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner am Freitag, 4. Juni, wieder deutlich zurückgegangen: auf 52,4. Das ist die niedrigste Inzidenz im Landkreis seit dem 11. März (49,9).

Seit Donnerstag, 3. Juni (Fronleichnam), gelten erste Lockerungen der Corona-Vorschriften in Waldeck-Frankenberg, weil die Inzidenz im Landkreis zuvor an fünf Werktagen unter 100 lag. Weitere Lockerungen sind erst möglich, wenn die Inzidenz weitere 14 Tage unter 100 bleibt oder fünf Tage unter 50. Das sieht der Stufenplan des Landes Hessen vor.

Auch die Zahl der akuten Corona-Fälle lag am Freitag mit 224 so niedrig wie seit Monaten nicht mehr. Weniger aktuell infizierte Menschen an einem Tag gab es zuletzt am 19. März (220). Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag um 43 gesunken, weil es einerseits elf Neuinfektionen gab, andererseits aber auch 54 Menschen, die schon infiziert waren, wieder genesen sind. Am Freitag vor einer Woche, 28. Mai, gab es noch 346 akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg.

14 Corona-Patienten (-2) aus Waldeck-Frankenberg liegen im Krankenhaus, 4 von ihnen (-1) auf der Intensivstation. Seit dem 22. Mai gibt es weiterhin keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Bisher sind 156 Menschen im Landkreis an oder mit Corona gestorben.

Die akuten Fälle in den Städten und Gemeinden

Wie sich die 224 akuten Corona-Fälle vom Freitag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Vortag):

  • Allendorf 17 (- 3)
  • Bad Arolsen 21 (- 1)
  • Bad Wildungen 26 (- 3)
  • Battenberg 18 (- 4)
  • Bromskirchen 3 (- 5)
  • Burgwald 9 (- 4)
  • Diemelsee 2 (- 1)
  • Diemelstadt 7 (+1)
  • Edertal 5 (- 1)
  • Frankenau 0 (+0)
  • Frankenberg 29 (- 9)
  • Gemünden 0 (+0)
  • Haina 0 (- 3)
  • Hatzfeld 2 (+0)
  • Korbach 41 (- 7)
  • Lichtenfels 2 (+0)
  • Rosenthal 0 (- 1)
  • Twistetal 10 (- 1)
  • Vöhl 6 (- 1)
  • Volkmarsen 10 (+1)
  • Waldeck 12 (+0)
  • Willingen 4 (- 1)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare