1. WLZ
  2. Frankenberg

Corona in Waldeck-Frankenberg: Kreis meldet sechs neue Tote

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Test
Symbolbild © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Corona-Todesfälle in Waldeck-Frankenberg ist um 6 auf 198 gestiegen. Das hat der Landkreis am Freitag (20.05.2022) mitgeteilt.

Waldeck-Frankenberg – „Die Verstorbenen wurden dem Landkreis erst jetzt nachgemeldet, die Fälle stammen bereits aus März und April“, teilte die Kreisverwaltung am Freitag mit. Bei den sechs neuen Todesfällen im Zusammenhang mit Corona-Infektionen handele sich um Menschen im fortgeschrittenen Alter aus dem Südkreis - drei aus Frankenberg, zwei aus Burgwald und einer aus Haina.

Seit Dienstag, dem Tag der letzten Veröffentlichung des Corona-Lagebildes, gab es in Waldeck-Frankenberg 548 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, die 7-Tage-Inzidenz ist von 751 auf 635 gesunken. Aktuell sind 2260 Menschen infiziert (-213), 24 liegen im Krankenhaus (-7), weiterhin einer auf der Intensivstation.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 2260 akuten Corona-Fälle vom Freitag in Waldeck-Frankenberg auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Dienstag):

Auch interessant

Kommentare