Kreis meldet 100 Neu-Infizierte

Corona in Waldeck-Frankenberg: Zwei weitere Todesfälle, Inzidenz gestiegen

Auf zwei hellblauen Schildern wird darum gebeten, den Laden nur einzeln zu betreten und eine Maske zu tragen.
+
Corona: Ohne Maske kommt man weder in den Bäckerladen noch ins Lebensmittelgeschäft.

In Waldeck-Frankenberg ist die Zahl der Corona-Infizierten von Donnerstag auf Freitag um 100 angestiegen. Zwei weitere Menschen sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Waldeck-Frankenberg – In Waldeck-Frankenberg gab es von Donnerstag auf Freitag zwei weitere Corona-Todesfälle, teilte der Landkreis gestern mit. Die Verstorbenen stammen aus Bad Arolsen und Bad Wildungen. Insgesamt sind bisher kreisweit 57 Todesfälle im Zusammenhang mit Coronavirus bekannt geworden, allein 16 in den vergangenen zehn Tagen.

Dem Lagebild des Landkreises zufolge wurden 113 Neuinfektionen mit dem Virus gemeldet. Insgesamt sind 517 Personen aktuell infiziert, 100 mehr als am Vortag. Seit Donnerstag hat die Zahl der Genesenen nur geringfügig zugenommen, von 2539 auf 2550 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis ist von 136,9 auf 172,7 gestiegen.

In stationärer Behandlung befinden sich 107 Patienten (119 waren es am Vortag), davon 16 (-2) auf einer Intensivstation.

In Waldeck-Frankenberg waren nach den Zahlen des Landkreises am Freitag 517 Menschen aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Wie sich diese akuten Fälle auf die 22 Städte und Gemeinden aufteilen, zeigt die Übersicht (in Klammern Vergleich zum Vortag):

  • Allendorf 23 (+ 7)
  • Bad Arolsen 65 (+ 5)
  • Bad Wildungen 102 (+ 27)
  • Battenberg 15 (+ 4)
  • Bromskirchen 3 (- 0)
  • Burgwald 12 (+ 2)
  • Diemelsee 14 (+ 5)
  • Diemelstadt 15 (+ 3)
  • Edertal 16 (+ 4)
  • Frankenau 4 (- 0)
  • Frankenberg 65 (+ 11)
  • Gemünden 8 (+ 1)
  • Haina 3 (- 0)
  • Hatzfeld 8 (+ 5)
  • Korbach 78 (+ 8)
  • Lichtenfels 11 (+ 2)
  • Rosenthal 0 (- 0)
  • Twistetal 10 (- 0)
  • Vöhl 14 (+ 1)
  • Volkmarsen 24 (+ 9)
  • Waldeck 18 (+ 2)
  • Willingen 9 (+ 4)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare