Jahreshauptversammlung des TSV Ernsthausen

Cronau und Tripp Sportler des Jahres

+
Dutzende junge und ältere Sportler des TSV Ernsthausen nahmen während der Versammlung des Vereins Ehrungen für das erfolgreiche Abschneiden beim Deutschen Sportabzeichen 2012 persönlich entgegen.

Burgwald-Ernsthausen - Erfreuliche Mitteilungen gab es bei der Versammlung der Ernsthäuser Sportler aus den Sparten.

Die Jahreshauptversammlung des TSV Ernsthausen war geprägt durch Ehrungen verdienter Mitglieder und erfolgreicher Sportler. Nadeln und Urkunden gab es für Dutzende aktive und ehemalige Sportler des Vereins. Außerdem bedankte sich der Vorstand bei den erfolgreichsten Sportlern mit einem kleinen Geschenk. Zum Sportler des Jahres 2012 wurde die Mannschaft im Zweier-Prellball gekürt, sie besteht aus Erhard Cronau und Dieter Tripp.

TSV-Vorstand Manfred Hirth bedankte sich bei den Mitgliedern und den Abteilungsleitern für die Hilfe bei Veranstaltungen, ebenso bei Sponsoren und privaten Gönnern des Sportvereins. Er teilte mit, dass der Club zum Jahreswechsel 770 Mitglieder hatte. 32 neue Sportler seien im Jahr 2012 aufgenommen worden, zumeist Kinder. Zugleich hätten aber auch 25 Mitglieder gekündigt.

Michael Kötter, Abteilungsleiter für Fußball im TSV, berichtete vom zwölften Platz der ersten Mannschaft der SG Münchhausen/Ernsthausen. Bester Torschütze sei Alexander Fodor mit fünf Treffern. Kötter bereitete die Mitglieder auf einen harten Abstiegskampf vor. Die zweite Mannschaft hingegen stehe nicht schlecht da und spiele um den Aufstieg in die B-Klasse. Bester Torschütze dieser Mannschaft ist Sebastian Funk mit 17 Treffern. Kötter richtete den Appell an die Mitglieder, häufiger Spiele anzuschauen, da gerade die jungen Spieler die Unterstützung ihrer Fans bräuchten.

Spielgemeinschaft gelöst

Die Wandersparte des Vereins verzeichnete im Jahr 2012 bei insgesamt 20 Wanderungen, zwei Radtouren und einer Fahrt mit vier Wandertagen auf dem Rheinsteig 72 Teilnehmer.

Im Tischtennis holten sich die Schüler den Kreispokal und den Meistertitel in der Kreisliga. Die dritte Herrenmannschaft holte den Kreispokal und Sven Promnitz die Kreismeisterschaft sowie Andreas Waßmuth den Sieg bei der Kreismeisterschaft. Die Prellballer holten sich mit sechs Mannschaften allesamt den Hessenmeistertitel.

Im Jugendfußball wurde die Spielgemeinschaft mit dem VfB Wetter beendet, obwohl die C- bis A-Jugend-Gruppen in der Gruppenliga gespielt hätten. Aber mit nur fünf Jugendlichen aus Ernsthausen und Münchhausen sah der Verein keinen Sinn in der Zusammenarbeit. So wurde für die neue Saison die Spielgemeinschaft JSG Burgwald mit Vereinen aus Ernsthausen, Münchhausen, Wollmar und Asphe gebildet.

Die Bilanz der Altherrenfußballer mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage war ebenfalls erwähnenswert. Bester Torschütze mit sieben Treffern ist Karsten Engel.Rainer Kittel aus der Turn- und Leichtathletikabteilung vermeldete, dass sich bei den Leichtathletikkreismeisterschaften in Rosenthal Micha Born im Dreikampf den Titel geholt hatte.

Das Deutsche Sportabzeichen absolvierten insgesamt 50 Sportler des Vereins. Ältester Teilnehmer war Karl Kamm, die jüngsten waren Julian Tripp und Alen Velic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare