Depro setzt auf ältere Mitarbeiter und wird von ARGE ausgezeichnet

+
Ehrung für die Firma Depro: (vorne von links) Gundi Deuker, Prokuristin Christa Langner, Geschäftsführer Michael Deuker und Reinhold Lohmar (Geschäftsführer ARGE Waldeck-Frankenberg) sowie (hinten) Kai Schotte (Wirtschaftsförderung Waldeck/Frankenberg) und Otto Richter (Projektleiter 50plus).

Gemünden. Die Firma Depro ist von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Waldeck-Frankenberg als „Unternehmen mit Weitblick“ ausgezeichnet worden, weil sie besonders viele Mitarbeiter über 50 Jahren beschäftigt und neu eingestellt hat.

Der Dienstleister aus Gemünden, der unter anderem Süßwaren verpackt und Konzerte organisiert, hat über das bundesweite Förderprogramm „Perspektive 50plus“ allein in diesem Jahr 37 ältere Menschen aus dem Hartz-IV-Bereich übernommen.

„Die Firma Depro beweist Weitblick in puncto ältere Mitarbeiter und demografischer Wandel“, lobte Reinhold Lohmar, der Geschäftsführer der ARGE Waldeck-Frankenberg.

„Sie nutzen die Lebens- und Berufserfahrung älterer Mitarbeiter“, sagte Lohmar zum Geschäftsführer-Ehepaar Gundi und Michael Deuker, die das Lob an ihre Personal-Prokuristin Christa Langner weitergaben.

Bei Depro sind 120 Mitarbeiter festangestellt, hinzu kommen von August bis März 600 bis 800 Saisonarbeitskräfte. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare