Frankenberg

Diebe, Einbrecher und Randalierer unterwegs

- Frankenberg (r/gl). Die Nacht auf Fronleichnam haben Diebe, Einbrecher und Randalierer genutzt: In der Auestraße versuchten Unbekannte, in ein Sonnenstudio einzubrechen, "Auf der Burg" wurde ein Motorroller entwendet und im Teichgelände wurde der Spielplatz verwüstet.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versuchten unbekannte Einbrecher, in die Geschäftsräume eines Sonnenstudios in der Auestraße zu kommen. Die Hebelversuche am Eingang scheiterten jedoch, die Tür hielt dem gewaltsamen Vorgehen der Einbrecher stand. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro.

Er traue seine Augen nicht - so meldete sich am Donnerstag Nachmittag ein aufmerksamer Bürger bei der Polizei. Auf dem Spielplatz im Teichgelände zwischen Schwimmbad und Bottendorfer Straße hatten bislang Unbekannte gewütet. Müll, Flaschen und sogar Scherben waren auf dem Gelände verteilt, Sitzbänke waren mit Kot beschmiert worden. Auch ein Feuer hatten die Unbekannten entzündet. Die Vandalen machten sich zudem an Spielgeräten zu schaffen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 1000 Euro.

Verwundert dreingeschaut haben wird auch der Besitzer eines Motorrollers: Er suchte sein Gefährt Donnerstag Morgen vergebens. Ein bisher unbekannter Dieb hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den unverschlossenen Roller vom Grundstück in der Straße "Auf der Burg" gestohlen. Der Wert des Motorrollers wird mit 500 Euro angegeben.

Die Frankenberger Polizei ist in allen drei Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation unter Telefon 06451/7203-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare