Diesel-Diebe schlugen im Steinbruch zu

Auffällig: Die Polizei sucht Hinweise zu diesem Kanister, der bei einem Diesel-Diebstahl im Steinbruch bei Dainrode zurückblieb. Foto:  nh

Dainrode. In einem Steinbruch bei Dainrode ist in der Vergangenheit bereits mehrfach Diesel gestohlen worden. Im letzten Fall hebelten die Diebe mehrere Tankverschlüsse von Baufahrzeugen auf und zapften insgesamt etwa 1000 Liter Dieselkraftstoff ab, berichtete die Polizei gestern. Dieser Diebstahl liegt zwar schon einige Tage zurück, die Polizei in Frankenberg erhofft sich dennoch Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Diebstahl ereignete sich innerhalb der Betriebsferien zwischen dem 23. Dezember und dem 9. Januar. Zum Abzapfen nutzten die Diebe wohl Kunststoffkanister, denn am Tatort blieb ein 25 Liter fassender Kunststoffkanister zurück, der einige Besonderheiten aufweist: Der braune Kanister ist mit einer Haltevorrichtung zum Stapeln versehen. Auf dem Kanister findet sich eine Aufschrift: DR ING W Frohn GmbH 8000 München 90.

Hinweise: Die Polizei in Frankenberg ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Kanister machen können: Tel. 0 64 51/7 20 30. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare