Disco-Party in Bromskirchen: Der Lackenegger hautnah

Da geht die Post ab: Egal ob Pink oder Rihanna - abgerockt wurde bis spät in die Nacht. Foto: Ochs

Bromskirchen. Die Bässe dröhnten durch die Schützenhalle, junge Leute tanzten und rockten rhythmisch zur ultralauten Musik, die Lackenegger auflegte: Discoabend war in Bromskirchen angesagt, und Hunderte strömten in die Halle an der Fortstraße.

Auch Gäste aus Nordrhein-Westfalen und den Nachbargemeinden waren gekommen, um den bekannten DJ Peter Lack persönlich und hautnah zu erleben.

„Den muss man sich doch mal aus der Nähe anschauen und nicht nur im Radio hören“, war die einhellige Meinung der Mädchen.

HR3-Radiomoderator Peter Lack war nicht allein nach Bromskirchen gereist. Er hatte zwei junge Tänzerinnen mit dabei, die zur Musik von Pink oder Macklemore & Ryan Lewis auf der Bühne abrockten und vor allem bei den männlichen Musikfans die Stimmung richtig anheizten.

Serviert wurden von vielen Helfern von Säften über Cocktails aus der Bar bis hin zum Bier und Mineralwasser. Und wie unter den Jugendlichen bekannt, achtete jeder auf sein Getränk. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden, denn geplant war die Musik bis fünf Uhr in der Früh. Für die nahezu 500 jungen und jung gebliebenen Menschen kein Problem.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Fotos von der Party

Disco-Party mit Lackenegger

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare