Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Schreufa so gut wie noch nie

Freude über hohe Punktzahl: Gratulation von Bürgermeister Rüdiger Heß an die Schreufaer Bürger für die Bewertung beim Wettbewerb „Unser Dorf“, für den jetzt differenzierten Bewertungen vorliegen. Unser Foto entstand am Ortsmittelpunkt beim sogenannten Gänsebrunnen. Foto: Siegesmund

Schreufa. Jetzt liegt das Protokoll der Bewertungskommission „Unser Dorf hat Zukunft“ auch den teilnehmenden Gemeinden vor: Mit 86,03 von 100 möglichen Punkten wurde Schreufa im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2011 ausgezeichnet.

Auch wenn es nicht für einen der ersten drei Plätze beim Kreisentscheid gereicht hat, so war es doch die höchste bisher erreichte Punktzahl des Frankenberger Stadtteils.

Einen Sonderpreis der Jury gab es jedoch für das Neubürgerpaket. Im Stadtteil Schreufa erhalten alle neu Zugezogenen eine sogenannte Neubürgermappe mit Gutscheinen, Kurzbeschreibung des Ortes und der Vereine und allen Aktivitäten im Dorf. Diese Initiative wurde von der Bewertungskommission als beispielhaft bezeichnet, erklärte Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß.

So habe die Jury auch betont, dass Schreufa der Ort sei, der am häufigsten am Wettbewerb beteiligt gewesen sei. Immer wieder sei die Kommission überrascht, was man alles zu bieten habe, stets gebe es Neuigkeiten und vorzeigenswerte Projekte. Im Ort gebe es einen überdurchschnittlich hohen ehrenamtlichen Einsatz bei der Ausführung der unterschiedlichsten Projekte, die sämtlich von der Stadt unterstützt würden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare