Drei 13-Jährige entdeckten nackten Mann im Gebüsch

Marburg. Die Kripo Marburg sucht nach einem Mann, der sich nackt in einem Gebüsch unmittelbar neben einem Fuß- und Radweg selbst befriedigt und dabei den Augenkontakt zu Passanten gesucht haben soll.

Aufgefallen sei er drei 13-jährigen Mädchen am Donnerstag, 26. Juli, zwischen 19 und 19.30 Uhr.

Die Mädchen liefen auf dem stark frequentierten Weg vom Southhamptonpark am Aquamar und Campingplatz vorbei und bemerkten den Mann im Gebüsch etwa in Höhe des auf der anderen Seite der Lahn stehenden Hochhauses der Gisselberger Straße.

Wegen des Verdachts des Exhibitionismus und der Erregung öffentlichen Ärgernisses sucht die Kripo Marburg einen zwischen 1,80 und 1,90 Meter großen, sehr dünnen 20 bis 30 Jahre alten Mann. Er hatte kurze, hellbraune Haare mit ein paar Locken. Vorne waren die Haare ein bisschen hochgegelt.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare