Drei Einbrüche in einer Nacht

Frankenberg/Frankenau. Ein oder mehrere Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Sanitätshaus in der Röddenauer Straße eingebrochen. Nachdem ein seitliches Fenster aufgehebelt wurde, gelang es den Einbrechern, in die Geschäftsräume einzusteigen.

Die Bürotür wurde brutal aufgetreten, Bargeld und eine Digitalkamera entwendet. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt.

Die Räume eines Schilderdienstes in der Uferstraße sind in der Nacht zu Freitag ebenfalls das Ziel von Einbrechern gewesen. Allerdings wurde bei dem Versuch die Alarmanlage ausgelöst. Dadurch abgeschreckt, flüchteten der oder die Täter ohne Beute. Der Schaden beträgt 300 Euro.

Durch die aufgehebelte Eingangstür drangen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zudem ein oder mehrere Täter in ein Schuhgeschäft in der Kassenstraße in Dainrode ein. Abgesehen hatten sie es offenbar auf Bargeld. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt.

Dass der Einbruch in Dainrode und die Einbrüche in Frankenberg in Zusammenhang stehen, kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise in allen Fällen an die Polizei Frankenberg, Tel. 06451-72030. (nh/dau)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare