Burgwald: Freie evangelische Gemeinden haben sich zusammengeschlossen

Treffpunkt Gemeindehaus Wiesenfeld: Durch den Zusammenschluss der drei Freien Gemeinden in Burgwald ist auch das kirchenmusikalische Angebot bei der Ausgestaltung der Gottesdienste noch vielfältiger geworden.

Wiesenfeld. Die drei bisher selbstständigen Freien ev. Gemeinden Birkenbringhausen, Ernsthausen und Wiesenfeld haben sich jetzt durch Beschluss ihrer Mitgliederversammlung zur „Freien evangelischen Gemeinde Burgwald“ zusammengeschlossen.

„Diese Fusion erfolgte nicht aus finanziellen Gründen, sondern freiwillig“, betont Gerhard Beaupain (Wiesenfeld), Sprecher der Gemeindeältesten, und verweist dabei auf die bereits seit Jahrzehnten bestehende Tradition gemeinsamer Gottesdienste und Abendmahlsfeiern, die in den Gemeindehäusern der drei Orte reihum stattfanden.

Schon vor zehn Jahren gab es erste Überlegungen für einen Zusammenschluss der Freien ev. Gemeinde Wiesenfeld mit den Nachbargemeinden Ernsthausen und Frankenberg. Vorgesehen war ein Gemeindezentrum in Frankenberg, doch das Vorhaben scheiterte bisher an einem geeigneten Baugrundstück und den Kosten, die mit etwa 1,5 Millionen Euro veranschlagt wurden. Deshalb hat die Freie Gemeinde Wiesenfeld 2005 in eigener Zuständigkeit ihr Gemeindehaus erweitert und grundlegend saniert.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare