Drei Schwerverletzte: Fahrer verliert nach Unfall Bewusstsein

Haina-Haddenberg. Zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten ist es am Mittwoch gegen 6.35 Uhr zwischen Haddenberg und Dodenhausen gekommen.

Wie die Polizei berichtete, befuhr ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus Bad Wildungen die Straße von Haddenberg in Richtung Dodenhausen. An einer kurvigen, aber übersichtlichen Stelle mit leichtem Gefälle setzte ein 21-jähriger Autofahrer, der ebenfalls aus Bad Wildungen stammt, zum Überholen an.

Als der Kleinwagen sich seitlich des Lkw befand, scherte der Fahrer des Lastkraftwagens, nach Polizeiangaben unabsichtlich, nach links aus und streifte das Auto. Dadurch geriet der Lkw ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und landete auf dem Dach liegend im Seitengraben. Die Pritsche des 22 Jahre alten Lkw riss dabei ab und blieb auf der Straße liegen.

Der im Lastwagen sitzende Fahrer und seine zwei Mitfahrer, ein 39-Jähriger aus Bad Wildungen und ein 35-Jähriger aus Bad Zwesten, wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

An dem Lkw entstand ein Totalschaden. Den Schaden des Autos schätzt die Polizei auf 4000 Euro. Zur Unfallursache konnten bisher keine Angaben gemacht werden, da der Fahrer des Lkw durch den Unfall das Bewusstsein verloren hatte. (ali)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion