Drogenfund: Polizei hebt Versteck aus

Neustadt. Knapp zwei Kilogramm sichergestelltes Rauschgift und vier festgenommene Personen: Das ist die Bilanz einer Kontrolle am Montagabend, 11. Juli, in Neustadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf).

Die Zivilfahnder der Kripo überprüften gegen 21.30 Uhr in der Bahnhofstraße einen mit vier Personen besetzten Audi und stellten bei der anschließenden Überprüfung in dem Wagen 900 Gramm Marihuana, Bargeld im unteren vierstelligen Bereich sowie diverse Handys sicher.

Die Beamten nahmen alle vier Insassen des Wagens, drei 22 Jahre alte Männer und eine 19-jährige Frau, vorläufig fest. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden die Fahnder erneut fündig. In dem Tresor eines 22-Jährigen beschlagnahmten die Beamten ein Kilogramm Haschisch.

Die vier Verdächtigen aus dem Ostkreis befinden sich nach den polizeilichen Maßnahmen mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Das sichergestellte Rauschgift hat einen Verkaufswert von etwa 17.000 Euro. (nh/dts)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare