Dunkel gekleidet: Auto erfasst zwei 80-jährige Senioren

Ederbringhausen. Zwei 80 Jahre alte Eheleute sind am Freitagabend gegen 19.15 Uhr auf dem Weg zu einer Veranstaltung von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die beiden Senioren waren dunkel gekleidet am Rande der Kreisstraße 85 zu Fuß unterwegs, als es zur Kollision mit einem Audi kam.

Das Rentner-Ehepaar wollte nach Angaben der Frankenberger Polizei zu Fuß zu einer Feier auf dem Sportplatz an der Eder gehen. Am Ortsrand verließen die Senioren den Gehweg, wechselten die Straßenseite und gingen am - von ihnen aus gesehen - linken Straßenrand in Richtung Bundesstraße 252. Von dort näherte sich gegen 19.15 Uhr ein Audi, den eine 42 Jahre alte Frau steuerte. Die Fahrerin übersah offenbar die dunkel gekleideten Fußgänger und erfasste diese seitlich.

Die 80 Jahre alte Frau und ihr gleichaltriger Mann stürzten zu Boden und zogen sich schwere Verletzungen zu - die Frau am Kopf, der Mann an einem Bein. Nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte wurde die Frau ins Uniklinikum nach Marburg gebracht, der Mann ins Frankenberger Krankenhaus. Nachdem der Zustand der Frau am Abend noch als kritisch galt, bestehe nun keine akute Lebensgefahr, erklärte ein Polizeibeamter am Samstagmorgen.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock. An ihrem Auto entstand ein Schaden von 500 Euro. (nh/off)

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion