Start ist in Treysa

Kartenverlosung: Historischer Dampfzug Edertal-Express fährt nach Kassel

+
Mit den Eisenbahnfreunden Treysa unterwegs im Edertal-Express.

Waldeck-Frankenberg/Treysa. Eisenbahnfreunde sehen einem besonderen Ereignis entgegen: Am Samstag, 24. Oktober, schnauft der „Edertal-Express" durch den Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Er wird gezogen von einer historischen Schnellzugdampflok 03 1010 aus dem Jahr 1940.

Veranstalter sind die Eisenbahnfreunde Treysa. Die Fahrt startet in Treysa und führt zunächst nach Marburg. Von dort geht es nach Frankenberg und weiter auf der neu eröffneten Bahnstrecke gen Korbach. Von dort erklimmt der Sonderzug die Höhen des Uplandes. In Willingen wird die Dampflok während eines dreistündigen Aufenthalts ihren Wasser- und Kohlevorrat ergänzen.

Die weitere Fahrt geht über Warburg nach Kassel. Der Zug ist während der gesamten Reise bewirtschaftet. In Bad Wilhelmshöhe können Fahrgäste aus Korbach und Frankenberg mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu ihren Ausgangsbahnhöfen zurückkehren.

Der Sonderzug verlässt Treysa um 7.35 Uhr, Neustadt 7.47 Uhr, Stadtallendorf 8.07 Uhr, Kirchhain 8.17 Uhr, Marburg Abfahrt 9.20 Uhr, Frankenberg 10.40 Uhr, Korbach 11.12 Uhr, Willingen 11.55 Uhr, Kassel-Wilhelmshöhe 17.15 Uhr, Treysa Ankunft 18.15 Uhr. Fahrgäste aus Korbach und Frankenberg fahren um 17.15 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe mit der Regionalbahn zurück.

Plätze im Zug sollten reserviert werden unter Tel. 06698/ 9110441. Im Preis enthalten sind Sitzplatzreservierung, Freigetränk und Rückfahrkarte mit Nahverkehr. Karten kosten ab Treysa 50 Euro, Kinder 33 Euro; ab Frankenberg und Korbach 40 bzw. 26 Euro.

Für die Dampfzugfahrt verlost die HNA drei Mal eine Eintrittskarte. Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Frankenberger HNA von Montag. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare