Edertalstraße in Hatzfeld offiziell eröffnet

Offiziell eröffnet: die Ortsdurchfahrt (Edertalstraße) in Hatzfeld.

Hatzfeld. Die Ortsdurchfahrt (Edertalstraße) in Hatzfeld ist nun offiziell eröffnet worden. Die Bauarbeiten seien so gut wie abgeschlossen, nur noch wenige, kleinere Restarbeiten stünden noch an, sagte Winfried Roolf vom Ingeneurbüro RNT.

Mit Vertretern von Hessen-Mobil, der Stadt Hatzfeld und des Bauunternehmens Herzog, wurde symbolisch ein Absperrband durchgeschnitten.

Die Bauarbeiten an Fahrbahn, Gehwegen, Kanal- und Wasserleitungen hatten sich über mehrere Monate erstreckt und hätten eigentlich bereits im März beendet werden sollen.

„Durch den langen Winter und den anfangs eher dürftigen Frühling konnte die Deckschicht der Fahrbahn nicht aufgebracht werden“, erklärte Hatzfelds Bürgermeister Uwe Ermisch, für den die Eröffnung der Ortsdurchfahrt die letzte Amtshandlung war.

Die Gesamtkosten für die Bauarbeiten beziffert Roolf auf knapp 1,3 Millionen Euro. 450 000 Euro für die Sanierung der Straße übernimmt Hessen-Mobil. Die Stadt Hatzfeld zahlt 510 000 Euro für Kanal- und Wasserleitungen. Die Kosten für die Erneuerung der Gehwege liegen bei 300 000 Euro, wovon das Land Hessen einen Zuschuss von 60 Prozent zahlt und auch Anlieger beteiligt werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Von Daniel Göbel

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare