Löhlbach wird 800 Jahre alt

Edle Tropfen und alte Zeiten

Haina-Löhlbach - Wein und Oldtimer - mit dieser Kombination verspricht der 13. September ein toller Tag zu werden in Löhlbach. Für den Heimat- und Kulturverein zählt das Weinfest zu den Höhepunkten 2014.

Vorsitzender Heinz Brück stellte bei der Jahreshauptversammlung die Pläne für das Weinfest vor, das der Verein am 13. September in Löhlbachs Ortsmitte am Platz „Unter den Linden“ ausrichten will.

Das Fest, bei dem es unter anderem frischen Zwiebelkuchen gibt, soll bereits mittags beginnen.

Als besondere Attraktion werden in den Nachmittagsstunden etwa 50 Oldtimer zu besichtigen sein. Der Oldtimerclub AMSC Lahn/Eder aus Allendorf steuert mit seinen Mitgliedern Löhlbach an, um dort im Rahmen einer vereinsinternen Oldtimer-Rallye die Fahrzeuge auszustellen. Für Fahrer und Beifahrer ist das Weinfest eine ideale Gelegenheit, eine Rast einzulegen.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende darüber, dass mit rund 80 Prozent eine stattliche Zahl an Mitgliedern zur Jahreshauptversammlung ins Gasthaus Möller gekommen war. Ihnen gab der Vorstand einen weiteren Termin bekannt: Am 10. Mai bietet Landesarchäologe Dr. Klaus Sippel aus Marburg eine Führung durch die Löhlbacher Gemarkung an, um an die frühe Siedlungsgeschichte zu erinnern. Hierzu sind Interessierte herzlich eingeladen. Treffpunkt und Uhrzeit (um die Mittagszeit) sind vorher über den Vorstand zu erfahren.

Pünktlich zur 800-Jahr-Feier Löhlbachs 2015 wird die Jubiläumsschrift fertig sein. Sie soll die knapp 30 Jahre alte Ortschronik von Otto Jakob ergänzen und ein umfassendes Werk zur Löhlbacher Geschichte darstellen.

Von Gerd Faust

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare