Ehrenbrief für scheidenden Ortsvorsteher Heinz Hauptführer

+
Ehrung: Heinz Hauptführer (2.von rechts) wurde mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. In der Mitte Hiltrud Hauptführer. Links Landrat Dr. Reinhard Kubat, rechts daneben der neue Ortsvorsteher Klaus-Peter Stein. Ganz rechts Bürgermeister Christian Engelhardt.

Geismar. Für das Ehrenamt gebe es kein Entgelt, „aber es gibt andere Arten, den Menschen im Ehrenamt eine besondere Ehre zu erweisen“: Mit diesen Worten überreichte Landrat Dr. Reinhard Kubat den Ehrenbrief des Landes Hessen an Heinz Hauptführer, den scheidenden Ortsvorsteher von Geismar.

Dieser habe Jahrzehnte freiwillige Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit geleistet, ergänzte Kubat Der neue Ortsvorsteher, Klaus-Peter Stein, dankte seinem Vorgänger für das Engagement für Geismar.

Stein wies darauf hin, dass das Amt des Ortsvorstehers nicht immer nur mit positiven Entscheidungen verbunden ist. „Auch hier hat Heinz Hauptführer durch seine ruhige, besonnene und sachliche Art immer den richtigen Ton getroffen“, sagte Stein.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare