Am Tag zuvor war ein verdächtiger Transporter aufgefallen

Einbruch in Getränkemarkt in Ernsthausen: Polizei nimmt zwei Männer fest

Symbolbild

Ernsthausen. Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Ernsthausen wurden am Sonntag zwei polnische Staatsangehörige festgenommen.

Darüber berichteten am Abend die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg und die Staatsanwaltschaft Marburg in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Gegen 13.30 Uhr am Sonntag hatte der Geschäftsführer des Marktes der Polizei mitgeteilt, dass gerade in den Getränkemarkt in der Marburger Straße eingebrochen werde. Ihm war nach eigenen Angaben bereits am Vortag ein verdächtiger polnischer Transporter auf dem Parkplatz vor dem Markt aufgefallen, daher fuhr er zur Kontrolle auch am Sonntag zu dem Geschäft.

Durch eine sofort entsandte Streife der Polizei Frankenberg konnte ein Täter gleich festgenommen werden, der sich noch im Tatobjekt befand. Ein zweiter Tatverdächtiger war zunächst flüchtig, konnte aber im Zuge der ersten Fahndungsmaßnahmen in der Nähe des Tatortes ebenfalls festgenommen werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die Täter hatten eine Tür zu einem Lagerraum gewaltsam geöffnet und gelangten so in das Gebäude. Aus einem Lagerraum nahmen sie Getränkekisten und luden diese in den auf dem Parkplatz abgestellten Lkw. Weitere Gegenstände, wie Pkw-Felgen und ein Mountainbike, waren bereits zum Abtransport bereitgestellt worden, berichtete die Polizei.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion