Willersdorf feiert mit Tanz und Livemusik 725-jähriges Bestehen

Großes Dorffest zum Jubiläum

+
Die idyllisch gelegene Kirche in Willersdorf ist ein Wahrzeichen des 600-Seelen-Dorfes. 

Happy Birthday Willersdorf! Zum 725-jährigen Jubiläum gibt es am Wochenende, 17. und 18. August, ein großes Fest. Im Mittelpunkt steht das „Dorf-Street-Food“ am Sonntag.

Neben den vielfältigen Speisen „auf Willersdorfer Art“ lockt aber auch tolle Livemusik: Am Samstagabend, ab 20 Uhr, spielt „The Lights“ zum Tanz auf. Und am Sonntag unterhält die „JK Crew“.

Willersdorf wurde 1294 erstmals als Wilhartisdorf urkundlich erwähnt. Nach 1616 siedelten sich Bergleute vom Frankenberger Revier im Ort an. Am 1. Juli 1971 wurde Willersdorf im Zuge der Gebietsreform in Hessen in die Stadt Frankenberg eingegliedert.

Ortsvorsteher Willi Hildebrandt betont: „Willersdorf kann stolz auf seine Vergangenheit sein, aber auch auf seine Gegenwart. Der Frankenberger Stadtteil ist heute ein festgefügtes, harmonisches Gemeinwesen, in dem die Bürger sich verantwortlich fühlen und entsprechend handeln. Die Jubiläumsfeier stellt unter Beweis, dass sich die Willersdorfer zu ihrem Heimatdorf bekennen und ihre Traditionen weiter pflegen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare