Unfall in Frankenberg

Zwei Busse stießen zusammen - Polizei: Einer hatte 70 Kinder an Bord

Frankenberg. Zwei Busse sind am Dienstag gegen 7.55 Uhr in Frankenberg zusammengestoßen, und zwar am Einmündungsbereich Bottendorfer Straße/Berliner Straße.

Einer hatte laut Polizei rund 70 Kinder an Bord. Niemand wurde verletzt. Eine Nachfrage bei der Frankenberger Polizei ergab, dass der Bus für die Beförderung von insgesamt 98 Kindern zugelassen ist. "Im Bus sind 35 Sitzplätze und 63 Stehplätze ausgewiesen", sagte ein Polizeibeamter auf HNA-Anfrage.

Nach Darstellung der Polizei befuhr einer der Busse ohne Fahrgäste die Bottendorfer Straße in Richtung Bottendorf. Der zweite Bus mit den Schulkindern befuhr die abschüssige Berliner Straße.

Kurz vor dem Einmündungsbereich bremste der Fahrer sein Gefährt ab, das auf der glatten Gefällstrecke ins Rutschen geriet. Der Bus stieß gegen das auf der Bottendorfer Straße rollende Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von rund 30 000 Euro. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare