Cover-Band aus Erfurt erinnert am 11. Februar in Battenberg an das Folk-Rock-Duo

Wie einst Simon & Garfunkel

Frontmänner: Guido Reuter (links) und Michael Frank spielen mit ihrer Band die Erfolge von Simon & Garfunkel nach – hier bei einem Auftritt Anfang Dezember in Lohfelden. Archivfoto:  nh

Battenberg. Wer die Musik von Simon & Garfunkel gut findet, sollte sich den 11. Februar 2011 merken: An diesem Freitag spielt die „Simon & Garfunkel-Revivalband“ aus Erfurt in der Burgberghalle in Battenberg. Beginn ist um 20 Uhr. Der Abend soll die Tradition der Battenberger Oldie-Nächte der 90er-Jahre aufleben lassen. Organisiert wird die Veranstaltung von Günter Wack.

Die Cover-Band besteht aus dem Duo Michael Frank (Gesang, Gitarre) und Guido Reuter (Gesang, Geige, Flöte und Klavier). Das Duo wird begleitet von Sebastian Fritzlar (Gitarre, Klavier, Trommel, Bass), Sven Lieser (Gitarre) und Mirko Sturm (Percussion, Schlagzeug). In ihrem Programm „Feelin’ Groovy“ präsentieren sie in Battenberg die schönsten Songs des amerikanischen Folk-Rock-Duos. Balladen wie „Scarborough Fair“ oder „Bright Eyes“, Klassiker wie „Bridge over troubled water“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“ gehören ebenso zum Repertoire wie „Cecilia“ und „Mrs. Robinson“.

Einfach nur nachspielen reicht den Musikern aber nicht. Sie schaffen den Seiltanz aus Cover und eigener Interpretation so authentisch, dass das Publikum in einen Sog zwischen ihre sehr rhythmischen und gefühlvollen Nummern gerät, heißt es in einer Ankündigung. Und weiter: Mit ihren bis ins kleinste Detail abgestimmten Gesangs- und Instrumental-Darbietungen lassen sie die Grenze zwischen Original und Kopie verschwimmen. Inspiriert von den eingängigen Melodien lassen die beiden Frontmänner Michael Frank und Guido Reuter mit ihrer Band die Legenden wieder aufleben. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare